Archiv

Archiv für August, 2010

Daparto präsentiert mehr als 4 Millionen Angebote

31. August 2010 Keine Kommentare

Clevere Autobesitzer, die bei Ersatzteilen zwar sparen, jedoch nicht auf die Qualität verzichten möchten, sind bei Daparto an der richtigen Adresse. Der Online-Marktplatz hat sich auf das Angebot von Autoteilen für verschiedene Modelle und Fahrzeugtypen spezialisiert. Nachdem Nutzer zunächst ausschließlich neue Autoteile auf dem Marktplatz finden konnten, erweiterte Daparto vor einiger Zeit das eigene Angebot um gebrauchte Produkte, die zu besonders günstigen Preisen angeboten werden.

Durch diese Erweiterung gelang es Daparto, das eigene Angebot deutlich auszubauen. Heute finden sich auf dem Marktplatz mehr als 4 Millionen Angebote, die bequem miteinander verglichen werden können. Damit die Suche nach den passenden Produkten möglichst komfortabel ist, wurde die Suchfunktion so optimiert, dass sie auf die Bedürfnisse von Autobesitzern exzellent abgestimmt ist. Schnell und einfach lassen sich so die Angebote finden, die zu den eigenen Anforderungen passen. Daparto präsentiert außerdem entsprechende Produktalternativen, mit denen sich weitere Einsparungen realisieren lassen. Hat man die passenden Autoteile recherchiert, wird der Kauf direkt über den Online Shop des Händlers abgewickelt.

KategorienAutoteile Tags: ,

VW Transporter: Ab 2011 auch mit Spritspartechnik

29. August 2010 Keine Kommentare

Ab 2011 dürfen sich Fahrer der VW Transporter auf ein neues Angebot freuen. Der deutsche Autobauer gab in den vergangenen Tagen bekannt, dass ab kommendem Jahr ein neues Bluemotion-Paket für die Transporter zur Verfügung stehen wird. Das Paket wird unter anderem eine Spritspartechnik bieten. Auch auf der IAA in Hannover wird sich der Transporter aus dem Hause VW als Spar-Mobil präsentieren.

Durch die Spritspartechnik soll der Verbrauch des 102 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder-Modells deutlich minimiert werden. So wird dieser auf 100 km nur noch 6,8 Liter Diesel benötigen. Im Vergleich zum Standardmodell lässt sich mit dem Bluemotion-Paket der Verbrauch um einen halben Liter reduzieren. Für die Reduzierung sind mehrere Bestandteile des Paketes verantwortlich. Dazu gehören zum Beispiel die Start-Stopp-Automatik und die Bremskraftrückgewinnung. Auch die rollwiderstandsarmen Reifen wirken sich positiv auf den Verbrauch des Transporters aus. Gleiches gilt für die Karosserie, die aerodynamisch überarbeitet wurde. Das neue Spritsparpaket soll ab dem Frühjahr 2011 auf dem Markt zu finden sein. Es ist zum Nettopreis von 385 Euro zu haben.

Neuer VW Passat punktet vor allem beim Design

22. August 2010 Keine Kommentare

Seit Ende 2010 ist der neue VW Passat bei den Händlern zu haben. Technisch änderte sich bei dem Modell im Vergleich zum Vorgänger kaum etwas. Allerdings legte VW beim Design des Passats Hand an und sorgte bei diesem für deutliche Veränderungen. Die neue Generation des beliebten Modells wird im Oktober Premiere feiern. Dabei handelt es sich bereits um die siebte Generation vom Passat, die VW auf den Markt bringt.

Bei den Abmessungen des neuen Modells lassen sich kaum Unterschiede erkennen. So ist der VW Passat in der neuen Generation 4,77 m lang. Das Gepäckabteil bietet 603 Liter und kann den Vorgänger so nur geringfügig überbieten. Äußerlich hat VW die neue Generation mit dem typischen Markengesicht ausgestattet, das mittlerweile bei allen Modellen zu haben ist. Zudem werden erstmals LED-Tagfahrlichter angeboten. Auch bei den Rückleuchten können sich Autofahrer für Leuchtdioden entscheiden. Unter der Haube gibt es eine kleine Veränderung. So kann man sich bei der neuen Generation auch für den VW Passat mit 105 PS entscheiden.

KategorienPassat Tags: , ,

VW stellt CrossTouran vor

15. August 2010 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer VW hat in den vergangenen Tagen die zweite Generation des CrossTouran vorgestellt. Doch wie der Vorgänger muss sich auch der neue CrossTouran manchen Anforderungen geschlagen geben. So handelt es sich bei ihm nicht zwingend um die richtige Wahl fürs Gelände. Überzeugen kann hingegen die Optik, die einen doch recht kernigen Charakter erhalten hat. Aber auch beim Preis hat es sich VW nicht nehmen lassen, für kernigen Charme zu sorgen. Immerhin wird die zweite Generation des CrossTouran zum Preis von 27.700 Euro angeboten.

Dabei handelt es sich jedoch noch um den Einstiegspreis, der mit manch einem Extra im Petto schnell in die Höhe schnellen kann. Interessenten können sich mit dem CrossTouran jedoch durchaus ein Fahrzeug sichern, das bei Schotter- und Staubwegen mit einer zufriedenstellenden Figur punkten kann. Allerdings ist auch unter diesen Gegebenheiten ein kleines Ausstattungsextra erforderlich, das von VW als Schlechtwege-Paket angeboten wird. Längere Federn sorgen bei diesem Paket für zusätzliche Bodenfreiheit. Einen Allradantrieb wird man beim CrossTouran jedoch vergebens suchen. Das Modell bietet außerdem Platz für bis zu sieben Personen. Im Innenraum finden sich insgesamt 39 Ablagen, die für Kleinkram aller Art genutzt werden können.

KategorienCrossTouran Tags: ,

VW New Beetle Cabrio lädt zur Zeitreise ein

4. August 2010 Keine Kommentare

Immer wieder wurde der New Beetle als der offizielle Nachfolger des VW Käfers gehandelt. Mittlerweile ist jedoch allseits bekannt, dass genau dieses Image nicht zu dem Modell passt. Letztlich hat das New Beetle Cabrio einen viel zu starken eigenen Charakter als das es als Nachfolger eines Kultmodells bezeichnet werden könnte. Doch obwohl sich das Cabrio als Stück der Moderne präsentiert, drängt sich der Gedanke einer Zeitreise auf. Immerhin wird das Cabrio mittlerweile schon wieder vom neuen Käfer überholt, der mit doch recht innovativen Raffinessen aufwarten kann.

Technisch und optisch kann sich das Cabrio jedoch sehen lassen und auch preislich gehört es nicht auf den Abstellplatz. Immerhin kann das New Beetle Cabrio 1.8 Turbo bereits zum Preis von 26.150 Euro erstanden werden. Mit dabei sind eine Leistung von 150 PS und ein Drehmoment von 220 Nm. Die Abgasnorm Euro 4 lässt sich ebenso als Merkmal auf dem Papier finden. Der EU-Normverbrauch beläuft sich bei diesem Modell auf 8,2 Liter auf 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit macht das New Beetle Cabrio zum Modell der schnellen Sorte und schlägt mit immerhin 202 km/h zu buche.