Archiv

Archiv für September, 2010

VW plant Kleinlastwagen fĂĽr chinesischen Markt

26. September 2010 Keine Kommentare

VW möchte mit der eigenen Nutzfahrzeugsparte auf den chinesischen Markt vordringen. Nach Unternehmensangaben werden auf dem stark wachsenden Automarkt vor allem kleine Lastkraftwagen gesucht, die zwischen 2,8 und sieben Tonnen wiegen. Mit dem Bau von Kleinlastwagen möchte sich VWN nun in China etablieren. Dabei räumte der deutsche Autobauer ein, dass die Nutzfahrzeuge hinsichtlich der geringen Internationalität noch immer eine Schwachstelle sind.

Vor wenigen Wochen sorgte VW bereits mit dem Marktstart des Pick-ups Amarok für Aufsehen. Nach Aussagen von Wolfgang Schreiber, VW-Chef, sei der Marktstart zufriedenstellend verlaufen. Bisher wird der Amarok in Argentinien gefertigt. Nun soll der Bau der Pick-ups bereits in absehbarer Zeit ausgebaut werden. Aus diesem Grund soll der Amarok künftig auch im Stammwerk in Hannover gebaut werden. Gegenüber dem Handelsblatt erklärte Schreiber zudem, dass die Talsohle des Krisenjahrs 2009 erreicht wurde und es nun stabil nach oben geht. Aus diesem Grund soll es in diesem Jahr zur Steigerung bei den Absatzzahlen kommen.

KategorienAmarok Tags: , , ,

VW verleiht erstmals Umwelt-Award

19. September 2010 Keine Kommentare

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal durch Volkswagen Leasing und den Naturschutzbund Deutschland der Umwelt-Award verliehen. Der Award „Die Grüne Flotte“ wurde in insgesamt drei Kategorien vergeben. Sieger waren diejenigen, die sich mit einem ökologisch verantwortungsvollen Fuhrparkmanagement durchsetzen konnten. An dem Umwelt-Award beteiligten insgesamt 53 Teilnehmer. Ihnen ist es gelungen während der gesamten Zeit eine CO2 Ersparnis von stolzen 1720 Tonnen zu erreichen.

VW Leasing hat den Zertifikatspreis auf 50.000 Euro hochgerechnet. Ursprünglich sollten pro Tonne CO2 18 Euro gezahlt werden. Die Summe soll der Renaturierung des Moores Theikenmeer zu Gute kommen. Hinsichtlich des Umwelt-Awards meldete sich auch die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesumweltamtes zu Wort. Sie erklärte, dass der Preis zeigt, dass sich wirtschaftliche Interessen und Umweltschutz nicht grundsätzlich ausschließen. Die größte prozentuale Kraftstoffersparnis erreichte der Telekommunikationsanbieter Vodafone D2. Dem Anbieter gelang es in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres seinen Durchschnittsverbrauch um insgesamt 6,2 Prozent zu minimieren. Die Auszeichnung für den geringsten Durchschnittsverbrauch ging an die Drogeriekette Schlecker.

Volkswagen weiterhin auf Erfolgskurs

12. September 2010 Keine Kommentare

Der deutsche Volkswagen-Konzern ist nach eigenen Angaben auch weiterhin auf Erfolgskurs. So bestätigte der Betriebsrat des Unternehmens, dass die VW-Werke derzeit ausgelastet sind. Doch mit den guten Entwicklungen steigen auch die Erwartungen, die an den Konzern geknüpft werden. Ein wenig Sorgen bereitet dem Autobauer jedoch das Inland-Geschäft. Momentan können die Werke in Deutschland vor allem aufgrund der hohen Nachfrage aus dem Ausland ausgelastet werden.

Eine gleichbleibend hohe Nachfrage wird beim VW Golf vermeldet. In allen Werken wird nach Angaben des Betriebsrates in diesen Tagen Mehrarbeit absolviert. Dabei setzt Volkswagen wie andere Autobauer bei kurzfristigem Personalbedarf auf Zeitarbeiter. Im August konnte VW mit guten Ergebnissen an den Start gehen. So steigerte der Konzern im Vormonat seinen Absatz um immerhin 11 Prozent. Demnach konnten rund sieben Millionen Fahrzeuge verkauft werden. VW rechnet damit, dass die Auslieferungen im laufenden Jahr deutlich steigen werden. Regelmäßig korrigiert der Konzern die Prognosen für die bevorstehenden Monate nach oben.

KategorienVW Tags: , , ,

Der neue VW Sharan steht bei den Händlern

5. September 2010 Keine Kommentare

Seit wenigen Tagen steht der neue VW Sharan bei den Händlern. Dabei wird die Markteinführung von einer außergewöhnlichen Aktion begleitet. Unter dem Motto „Das Wochenende gehört der Familie“ können Eltern am 4. und 5. September die VW Angebote kennenlernen. Unter anderem werden ihnen in den VW Autohäusern die kompletten Dienstleistungen erläutert. Zudem bekommen sie die Möglichkeit die neuen Familienvans Touran und Sharan zu testen.

Zweifelsfrei handelt es sich beim neuen VW Sharan um die klassische Familienkutsche für Alltag und Urlaub. Immerhin bietet das Modell bis zu sieben Sitzplätze. Der Stauraum umfasst ein Volumen von 2430 Litern. VW hat beim Sharan zudem auf das neue Sitzkonzept EasyFold gesetzt. Dieses kann mit integrierten Kindersitzen aufwarten und bietet zudem ein gigantisches Panoramadach. Dadurch soll vor allem für die Kleinen für Spaß während der Fahrt gesorgt werden. Das Panoramadach dürfte in erster Linie auf den Plätzen der hinteren Sitzreihe für Begeisterung sorgen. Außerdem bietet der neue VW Sharan einen komfortabel gestalteten Innenraum.

KategorienSharan Tags: , , ,