Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Golf’

Der Golf GTI

16. März 2013 Keine Kommentare

Der neue Golf GTI sch√ľrt mal wieder die Emotionen. Mehr hier im Video:

 

64965 14783 Der Golf GTI

KategorienGolf, VW Tags: ,

VW Golf Blue-e-Motion gewährt Blick in die Zukunft

12. Februar 2012 Keine Kommentare
VW Golf Cabrio flickr JoeInSouthernCA 300x200 VW Golf Blue e Motion gewährt Blick in die Zukunft

VW Golf Cabrio | © by flickr/ JoeInSouthernCA

Mit dem Golf Blue-e-Motion haben die Wolfsburger ein automobiles Einzelst√ľck entwickelt, das einen Blick in die Zukunft gew√§hrt. So zeigt das s√ľndhaft teure Unikat, wie sich k√ľnftig das Bild und Modellangebot bei dem deutschen Autobauer gestalten k√∂nnte. Dass der Golf Blue-e-Motion durchaus den Anforderungen der Zukunft gerecht werden kann, beweist ein Blick auf die Details. Immerhin haben sich die Wolfsburger bei dem Unikat f√ľr einen Plug-in-Hybrid entschieden. Mit diesem kann der Golf Blue-e-Motion eine Strecke von bis zu 50 Kilometern rein elektrisch bestreiten.

Doch auch an Leistung mangelt es dem Zukunftsmobil von VW nicht. So wurde der Golf Blue-e-Motion mit einer Leistung von insgesamt 150 PS ausgestattet. Bislang handelt es sich bei dem Einzelst√ľck jedoch um ein Erprobungsauto. Weder Au√üen noch Innen unterscheidet sich der Golf Blue-e-Motion von dem bekannten Serienmodell. Die Entwickler haben sich auch bei dem Unikat f√ľr Drehzahlmesser, Z√ľndschl√ľssel und Automatik-Schalthebel entschieden. Der Golf Blue-e-Motion schafft den Sprint auf Tempo 100 in gerade einmal neun Sekunden.

KategorienGolf Tags: , ,

VW preist zwei Golf Cabrio-Studien

11. Juni 2011 Keine Kommentare
VW Golf Cabrio flickr JoeInSouthernCA 300x200 VW preist zwei Golf Cabrio Studien

VW Golf Cabrio | © by flickr/ JoeInSouthernCA

Im Rahmen des GTI-Treffen am W√∂rthersee pr√§sentierte sich der deutsche Autobauer VW gleich mit zwei Golf Cabrio-Studien. Neben dem VW Golf GTI Concept war die konzerneigene Tuning-Abteilung mit dem Golf R Concept am Start und sorgte bei Besuchern und Teilnehmern des Treffens f√ľr angenehme Tagtr√§ume. VW geht dabei aber anders als Audi nicht ins Extreme und versucht sich durchaus im Bereich des Machbaren zu bewegen.

Dabei hat man sich bei beiden Studien zudem auf Komponenten konzentriert, die sich bereits bew√§hren konnten. Bei der Karosserie hat man sich an der des Golf Cabrio bedient. Optisch legte man im Hause VW jedoch an dieser ein wenig Hand an. Zudem bieten die beiden Studien gr√∂√üere Lufteinl√§sse, schnittigere Seitenschweller und 10 Zoll gro√üe Felgen. Bei dem¬† GTI Cabriolet kommt ein 2,0-Liter-Turbobenziner zum Einsatz. Er legt eine Leistung von immerhin 210 PS aufs Parkett. Beim R Cabriolet hat sich VW hingegen f√ľr einen 270 PS starken Motor entscheiden, der bei dem Spitzenmodell zudem mit einem Allradantrieb kombiniert wird. VW hat sich mit genauen Informationen zu den Fahrleistungen jedoch bedeckt gehalten.

VW läutet mit Golf Cabriolet den Sommer ein

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Lange lie√ü der deutsche Autobauer VW die Cabrio-Liebhaber quasi links liegen. Das soll sich nun √§ndern. Mit dem Golf Cabriolet bringt VW ein Modell auf den Markt, das den Geschmack der Sonnenliebhaber treffen soll. Der Golf an sich geh√∂rt zweifelsohne zu den erfolgreichsten Modellen der Wolfsburger. Ob er aber auch als Cabriolet √ľberzeugen kann, bleibt abzuwarten. Fakt ist jedoch, dass VW mit dem Golf Cabriolet den Sommer einleiten wird. Dabei scheinen sich Experten sicher zu sein, dass sich der offene Golf zum n√§chsten Bestseller von VW entwickeln wird.

Grund daf√ľr k√∂nnte vor allem der Name sein. Immerhin hat sich VW mit dem Golf an einer hervorragenden Basis bedient. Optisch wirkt das Cabrio der Wolfsburger jedoch wenig spektakul√§r. Daf√ľr hat das Golf Cabrio aber auch keine nennenswerten Schw√§chen. Bei dem Stoffdach haben sich die Wolfsburger f√ľr eine vollelektrische Arbeitsweise entschieden. Alle Scheiben lassen sich vollst√§ndig absenken und k√∂nnen sich bei dem Cabrio nicht zum st√∂renden Faktor entwickeln.

KategorienGolf Tags: , ,

VW Golf Cabriolet ist meistproduzierter offener Viersitzer

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Nach den Pl√§nen von VW sollte das Golf Cabriolet einst lediglich die Nachfolge des scheinbar unsterblichen K√§fer Cabriolets antreten. Doch der Erfolg, den das Golf Cabriolet erwirtschaftete, ist beeindruckend. So entwickelte sich das Modell selbst zum Urvater aller Kompaktklasse-Cabriolets. Zudem handelt es sich bei ihm um den meistproduzierten offenen Viersitzer aller Zeiten. Insgesamt 700.000 Einheiten des Golf Cabriolets wurden von VW hergestellt. Knapp 20 Jahre lang war das Cabriolet der Favorit unter den familientauglichen Cabrios und f√ľhrte die Zulassungscharts an.

Schlie√ülich entschied sich das Golf Cabrio f√ľr eine kleine Auszeit und machte Platz f√ľr das New Beetle Cabriolet. Nun soll das Golf Cabrio zur√ľckkehren. 32 Jahre nach dem Deb√ľt des offenen Viersitzers wird VW auf dem Genfer Autosalon eine glamour√∂se Premiere feiern. Doch gegen√ľber dem einst so beliebten Cabrio zeigt die Neuauflage einen entscheidenden Unterschied. K√ľnftig wird das Golf Cabriolet seine √úberrollb√ľgel im Verborgenen halten. Doch trotz dieses kleinen Unterschiedes ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich auch das neue Cabrio zu einem Erfolg f√ľr die Wolfsburger entwickeln wird.

KategorienGolf Tags: , , ,