Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Phaeton’

VW CC begeistert mit Eleganz

29. Januar 2012 Keine Kommentare
VW Passat flickr ASurroca 300x225 VW CC begeistert mit Eleganz

VW Passat | © by flickr/ ASurroca

Der deutsche Autobauer Volkswagen will sein Modell CC vom Passat abnabeln und setzt dafĂŒr auf mehr Eleganz als je zuvor. Der VW CC hat hierfĂŒr die nicht mehr ganz neue DNA des Autobauers erhalten. Das Facelift konzentrierte sich bei der Baureihe im Wesentlichen auf die Optik. Gleichzeitig verabschiedete sich VW an dieser Stelle aber auch von dem Namenszusatz Passat.

Der VW CC prĂ€sentiert sich nach dem Facelift mit einem schmaleren Grill und neuen Scheinwerfern. Das viertĂŒrige CrossCoupĂ© geht zugleich mit einem wesentlich sportlicheren Auftritt einher als dies beim VorgĂ€nger der Fall war. Bei den RĂŒckleuchten hat sich VW als Basis fĂŒr LEDs entschieden. Mit dem Facelift ist die AnnĂ€herung an das Modell Phaeton weiter fortgeschritten. Der CC misst eine LĂ€nge von 4,80 Metern. KĂŒnftig soll der VW CC weiter weg von der Mittelklasse angesiedelt sein und sich mehr in Richtung Oberklasse bewegen. VW hat sich auch im Innenraum des CC fĂŒr einige Anpassungen entschieden. Dabei prĂ€sentierte sich dieser von Anfang an durchaus edel.

KategorienPassat, Phaeton, VW Tags: , , , ,

VW will mit CC Junior-Phaeton etablieren

19. Januar 2012 1 Kommentar
volkswagen vw phaeton 300x207 VW will mit CC Junior Phaeton etablieren

Volkswagen VW Phaeton

Mit dem neuen CC möchte der deutsche Autobauer VW auf dem Fahrzeugmarkt einen Junior-Phaeton etablieren. KĂŒnftig verzichtet der neue VW CC auf den Zusatz Passat im Namen. Doch ob der Verzicht dieses Namenszusatzes fĂŒr den Einzug in die Oberklasse reicht, ist bislang noch fraglich. Der VW CC ist ein durchaus schickes Mittelklasse-CoupĂ©, dem es weder innen noch außen an einer gelungenen Dosis Charme mangelt.

Doch auch wenn VW den CC ein wenig vom Passat distanzieren möchte, sieht man ihm die Ähnlichkeit an. So ist der CC durchaus mehr Passat als Phaeton. Optisch fallen vor allem das abfallende Dach und der edle Chrom auf. Zudem hat sich VW fĂŒr elegante Linien und weiche Rundungen entschieden. Noch deutlicher wird die Verbundenheit mit dem Passat beim Blick auf das Interieur. Als kleine Schmankerl hat sich der Hersteller fĂŒr eine analoge Zeituhr und glĂ€nzende Einstiegsleisten entschieden. Doch diese beiden Komponenten dĂŒrften kaum reichen, um den CC schließlich auch zum Junior-Phaeton zu machen.

KategorienPhaeton Tags: , , , ,

VW Phaeton – Innovativer Luxus von VW

11. Mai 2011 Keine Kommentare
volkswagen vw phaeton 300x207 VW Phaeton   Innovativer Luxus von VW

Volkswagen VW Phaeton

Der VW Phaeton wird seit Mai 2002 verkauft. Er ist ein Oberklassewagen, den es sowohl mit Ottomotor, wie auch mit Dieselmotor gibt. Es gibt ihn als Vier-, wie auch als FĂŒnfsitzer. Der Phaeton war das weltweit erste Auto das die Euro-5-Abgasnorm erfĂŒllte. Er ist viertĂŒrig, hat ein Stufenheck und ein zeitlos schicke Form.

Der Phaeton zeichnet sich vorallem durch seine luxuriöse Innenausstattung und seinen permanentem Allradantrieb 4Motion aus. Er vereint einige technische Innovationen, wie zum Beispiel eine elektrische HeckklappenbetÀtigung, ein selbstleuchtendes Nummernschild, einem Abstandsregeltempomat, der bis zu 200 km/h aktiv ist, ein LED Tagfahrlicht, einen Spurwechselassistenten oder einer besonderen Klimaautomatik.

Das Modell Phaeton der Volkswagen AG gibt es in fĂŒnf verschiedenen Versionen: den V6, den V8, den W12, den V6 TDI und den V10 TDI. Die leistungsschwĂ€chste Version ist der VW Phaeton V6 TDI der 165 kW (225 PS) hat. Der StĂ€rkste der Serie ist der W12 mit 331 kW (450 PS). Der Phaeton W12 ist innerhalb von 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Aktuell gibt es die Phaeton Serie serienmĂ€ĂŸig als 5-Gang-Automatik und als 6-Gang-Automatik. SerienmĂ€ĂŸig als 5-Gang-Automatik gibt es jedoch nur den leistungsstarken VW Phaeton W12. V6, V8, V6 TDI, sowie V10 gibt es serienmĂ€ĂŸig als 6-Gang-Automatik.

Den niedrigsten Verbrauch fĂŒr Diesel hat der VW Phaeton V6 TDI, der auf 100 km im Durchschnitt 8,5 Liter braucht. Den niedrigsten Kraftstoffverbrauch an Super Plus kann der V6 aufweisen, der im Durchschnitt 11,7 Liter benötigt. Im Gegensatz zum V6 TDI und dem V6 haben der V10 TDI (11,4 Liter Diesel) und der W12 (14,5 Liter Super Plus) den höchsten Durchschnittsverbrauch an Kraftstoff auf 100 km. Durch eine nahezu vollstĂ€nidge Isolation von FahrgerĂ€uschen ist das Fahren mit dem Phaeton sehr angenehm. Auch auf den RĂŒcksitzen des Phaetons ist, dank großer Beinfreiheit und externen KlimalĂŒftungen fĂŒr jeden Passagier, Komfort garantiert.

Durch exklusive Ausstattungen wie zum Beispiel die verschiedenen Lederausstattungen oder einem eingebauten KĂŒhlschrank wird das Auto zu einem ganz besonderen EinzelstĂŒck.
Der VW Phaeton aus dem Hause der Volkswagen AG ist ein absolut hochwertiges und edles Fahrzeug, dass von Tradition geprĂ€gt ist. Optisch ist er zeitlos und hat Stil. Seine Herstellung in Deutschland garantiert die bestmögliche QualitĂ€t. Der Phaeton ist ein Ă€ußerlich schlichter, jedoch schöner, Wagen, der im Innenraum den höchsten Luxus aufweisen kann.

Man kann sich die Innenaustattung bei seinem Phaeton als VW Neuwagen komplett selbst zusammenstellen und hat eine große Auswahl an Luxusausstattungen wie z.b. eine edle Holzverkleidung im Innenraum, eine besondere Soundanlage oder auch einer speziellen Mobiltelefonvorbereitung.