VW plant offenbar Bau von Billig-Kleinwagen für Schwellenländer

24. Juni 2011 Keine Kommentare
VW flickr FalkPhotoDesign 300x168 VW plant offenbar Bau von Billig Kleinwagen für Schwellenländer

VW | © by flickr / FalkPhotoDesign

Laut aktuellen Berichten soll der deutsche Autobauer VW den Bau eines Billig-Kleinwagens für Schwellenländer übernehmen. Bei dem Billig-Modell soll es sich um eine Variante des Kleinwagens Up handeln. In Ländern wie China, Indien und Brasilien soll die Variante für rund 6000 Euro angeboten werden.

Ziel des deutschen Autobauers sei es, mit dem Modell neue Kunden zu gewinnen. Dabei richtet sich VW vordergründig an Menschen, die sich die Modelle aus Wolfsburg bislang nicht leisten konnten. In der Vergangenheit betonten die Manager von VW immer wieder, dass an der Qualität von Volkswagen keine Abstriche gemacht werden. Mit den aktuellen Plänen macht sich jedoch in gewissen Formen ein gegenteiliges Bild breit. Die europäische Variante des Up soll 2013 auf den Markt kommen. Sie wird zum Preis von rund 10.000 Euro angeboten werden. Die VW-Konzerntöchter Seat und Skoda planen derzeit günstigere Varianten der aktuellen Kleinwagen-Generation. Experten rechnen damit, dass die Schwellenländer in den kommenden Jahren deutliche Wachstumsimpulse setzen können.

KategorienUP, VW Tags: , ,

Neues Ausbausystem fĂĽr VW T5 Rockton

17. Juni 2011 Keine Kommentare
VW flickr hmboo 300x225 Neues Ausbausystem fĂĽr VW T5 Rockton

VW T5 | © by flickr / hmboo

Für den VW T5 Rockton bietet der Campingspezialist Terra Camper ab sofort ein neues Ausbausystem. Mit dem neuen System ist es möglich, die Möbel auch nach dem Einbau noch zu verschieben und den eigenen Vorstellungen anzupassen. Der neue allradgetriebene Bus soll nach den Plänen von Terra Camper vor allem durch sein Aluminium-Ausbausystem überzeugen können. Dabei wird bei diesem das vorhandene Schiebesystem genutzt, das sich im Fahrzeugboden befindet. Es dient bei dem neuen Bus als Einsatzfläche.

Dieses Schiebesystem ermöglicht es, dass Möbel, die zum Beispiel über ein Waschbecken oder einen Kühlschrank verfügen, noch nach der fertigen Montage mit Blick auf ihre Position angepasst werden können. In speziellen Seitenteilen werden bei dem neuen VW T5 Rockton zudem die Bestandteile der Technikausstattung untergebracht. Dazu gehören Frischwassertank und Pumpe ebenso wie Heizer und Ladegerät. Darüber hinaus bietet Terra Camper aktuell drei neue Campingdächer an. Für den Terock müssen Käufer mindestens 51.390 Euro berappen. Das Basisfahrzeug Rockton wird bereits ab einem Preis von rund 41.110 Euro angeboten.

KategorienT5 Tags: , , ,

VW preist zwei Golf Cabrio-Studien

11. Juni 2011 Keine Kommentare
VW Golf Cabrio flickr JoeInSouthernCA 300x200 VW preist zwei Golf Cabrio Studien

VW Golf Cabrio | © by flickr/ JoeInSouthernCA

Im Rahmen des GTI-Treffen am Wörthersee präsentierte sich der deutsche Autobauer VW gleich mit zwei Golf Cabrio-Studien. Neben dem VW Golf GTI Concept war die konzerneigene Tuning-Abteilung mit dem Golf R Concept am Start und sorgte bei Besuchern und Teilnehmern des Treffens für angenehme Tagträume. VW geht dabei aber anders als Audi nicht ins Extreme und versucht sich durchaus im Bereich des Machbaren zu bewegen.

Dabei hat man sich bei beiden Studien zudem auf Komponenten konzentriert, die sich bereits bewähren konnten. Bei der Karosserie hat man sich an der des Golf Cabrio bedient. Optisch legte man im Hause VW jedoch an dieser ein wenig Hand an. Zudem bieten die beiden Studien größere Lufteinlässe, schnittigere Seitenschweller und 10 Zoll große Felgen. Bei dem  GTI Cabriolet kommt ein 2,0-Liter-Turbobenziner zum Einsatz. Er legt eine Leistung von immerhin 210 PS aufs Parkett. Beim R Cabriolet hat sich VW hingegen für einen 270 PS starken Motor entscheiden, der bei dem Spitzenmodell zudem mit einem Allradantrieb kombiniert wird. VW hat sich mit genauen Informationen zu den Fahrleistungen jedoch bedeckt gehalten.

Neue Generation des VW Tiguan steht bereit

3. Juni 2011 Keine Kommentare
VW Tiguan flickr Ian Muttoo 300x225 Neue Generation des VW Tiguan steht bereit

VW Tiguan | © by flickr/ Ian Muttoo

Mit dem Tiguan hat der deutsche Autobauer VW 2007 ein neues Erfolgsmodell auf den Markt gebracht. Rasch konnte sich die Baureihe zu einem Bestseller entwickeln. Im Sommer kommt nun die zweite Generation des Tiguan auf den Markt. Obwohl diese von VW bereits früh angekündigt wurde, sind die Verkaufszahlen der ersten Generation nicht eingebrochen. Die Front des neuen Tiguan erinnert optisch vor allem an den Touareg. Dass VW auch mit dieser Generation entsprechende Erfolge einfahren kann, scheint schon jetzt selbstverständlich zu sein.

Immerhin gingen bei dem deutschen Autobauer von Mitte Februar bis Ende Mai bereits 18.000 Bestellungen ein. Volkswagen musste die Produktionskapazität bereits erhöhen, um die hohe Nachfrage befriedigen zu können. Die neue Generation des SUV wird nicht nur in Wolfsburg, sondern ebenso in China und Russland gefertigt. Der neue Tiguan wird von dem Hersteller ab einem Preis von 24.175 Euro angeboten. Auch weiterhin handelt es sich bei ihm um den einzigen Geländewagen, der wahlweise in einer Version für den Onroad- und Offroad-Einsatz zu haben ist.

KategorienTiguan Tags: , , ,

Neuer VW Tiguan ĂĽberzeugt mit geringem Verbrauch

27. Mai 2011 Keine Kommentare
VW Tiguan flickr MSVG 300x225 Neuer VW Tiguan ĂĽberzeugt mit geringem Verbrauch

VW Tiguan | © by flickr/ MSVG

Der deutsche Autobauer VW hat bei den Verbrauchswerten des Tiguan Hand angelegt und diese deutlich verbessert. Damit verbraucht der neue Tiguan in Kombination mit dem Start-Stopp-System aktuell nur 5,3 Liter. Für VW ist der Tiguan längst zu einem Geländewagen-Bestseller geworden und so wundert es kaum, dass er regelmäßig Überarbeitungen unterzogen wird. Die Neuauflage des beliebten Modells wird nun Mitte Juni in den Handel kommen.

Bereits äußerlich lassen sich die Änderungen bei dem VW Tiguan erkennen. So hat sich VW für eine kantig gestaltete Frontpartie entschieden. Mit dieser ähnelt der Geländewagen sehr deutlich den anderen VW-Modellen. Zudem bietet VW seinen Kunden nun auch die Möglichkeit, den Tiguan vollkommen ohne Allradantrieb zu bestellen. Das Auto bietet mit einem 140 PS starken Dieselmotor ein Start-Stopp-System, das serienmäßig an Bord ist. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört der Frontantrieb. Gemeinsam sorgen die Elemente für sehr gute Verbrauchswerte. Mit Frontantrieb verbraucht der VW Tiguan durchschnittlich 5,3 Liter pro 100 km.

KategorienTiguan Tags: , ,