Luxus im Auto: Limousinen

15. Juli 2012 Keine Kommentare
vw polo limousine 300x156 Luxus im Auto: Limousinen

VW Polo Limousine

Viele Personengruppen sind heute auf ein Auto angewiesen um schnell von A nach B zu kommen und zudem kommt auch, dass der Wagen auch sinnvoll im Urlaub sein kann. In den letzten Jahren zeigt sich aber wieder, dass ein Großteil der Kunden bei der Anschaffung von einem Wagen nicht mehr nur auf die Kosten achtet, sondern auch Wert auf das Modell und die Ausstattung legen. Aus diesem Grund ist es auch die Limousine, welche die Kompaktklasse langsam ablöst und zu den Kundengruppen gehören neben Familien auch Singles und Paare, welche sich den Traum von einer eigenen Limousine erfĂŒllen möchten. Dabei muss es sich nicht mehr nur ausschließlich um langgezogene, prunkvolle Autotypen handeln, denn die Limousine selber hat mittlerweile den Markt der Alltagsautos erobert und ist in der Kompaktklasse durchaus Strassentauglich.

Die Limousine bringt einige Besonderheiten mit sich und hierzu gehört nicht nur das Platzangebot im Innenraum, sondern auch die neuen technischen Innovationen. Extras wie ein eingebauter CD-Spieler und ein Navi runden das Angebot ab und die Automodelle können bei Bedarf auch den eigenen WĂŒnschen anpassen. Wichtig ist nur, dass die potenziellen KĂ€ufer sich vor dem Kauf fĂŒr ein Modell bzw. eine Marke entscheiden und sich in einem Autohaus dann erst einmal richtig beraten lassen. Auf Webseiten wie www.erento.com können Privatpersonen und Unternehmen fĂŒr ein ganz besonderes Event auch einmalig eine große Limousine mieten und diesem dann fĂŒr einen festen Zeitraum nutzen.

Eine Limousine kann sich auch dann lohnen, wenn ein Event mit vielen GĂ€sten ausgerichtet werden soll. Viele Unternehmen nutzen solche Angebote zum Beispiel fĂŒr Messen und die so genannten Incentives. Bei der Anmietung muss nur feststehen, wann die Limousine zum Einsatz kommen soll und ob auch weitere Extras wie ein Fahrer optional dazu gebucht werden können.

Autopflege: Felgen ordentlich reinigen

10. Juli 2012 Keine Kommentare
VW flickr hmboo 300x225 Autopflege: Felgen ordentlich reinigen

© by flickr / hmboo

Bei der Reinigung des Fahrzeuges ist es wichtig, dass nicht nur die Karosse selbst gereinigt wird, sondern auch, dass zum Beispiel die Felgen nachher in einem guten optischen Zustand sind. Dabei ist es wichtig, dass diese vorsichtig gereinigt werden, da es auch sonst dazu kommen kann, dass empfindliche Kratzer entstehen, die zu vermeiden sind. Gerade die Felgen sind wichtig, denn je nach Farbe des Fahrzeuges fallen sie optisch sehr auf. Wer zum Beispiel ein dunkles Fahrzeug, wie zum Beispiel in den Farben schwarz und blau fÀhrt, der hat meist silberne Felgen und mag diese gerne besonders sauber halten. Entsprechende Utensilien zum Reinigen gibt es unter anderem im Versandshop, was praktisch ist, da die Ware direkt zum Kunden nach Hause zugestellt wird.

 

Reinigung der Felgen mit guten Produkten

Die Reinigung der Felgen erfolgt meist per Hand, was daran liegt, dass jede Felge verschieden gebaut ist und natĂŒrlich auch unterschiedlich leicht zu reinigen ist. Felgen, die besonders viele Streben haben sind meist ein wenig aufwendiger zu reinigen als solche, die recht breit sind und nur wenige breite Streben in der Mitte haben. In den meisten FĂ€llen dauert die Reinigung der Felgen aufs Erste gerade einmal an die 20 Minuten, was aber auch immer davon abhĂ€ngig ist, wie intensiv die Felgen gereinigt werden.

In der Regel werden die Felgen erst mit einem warmen Wasser gewaschen, was den groben Schmutz und vor allem den Bremsstaub ordentlich löst. Im Anschluss daran ist es wichtig, dass sie mit Shampoo oder Reiniger ordentlich sauber gemacht werden. Ein entsprechender Lappen spezielle fĂŒr Felgen sollte ebenfalls genutzt werden. Erst danach sollte klares Wasser verwendet werden, um die Felgen komplett sauber zu bekommen und sie im Anschluss daran gut zu polieren. Gerade eine ordentliche Politur sorgt noch einmal dafĂŒr, dass der entsprechende Glanz der Felgen wirklich lange hĂ€lt und strahlt.

Exklusive Wohnmobile der High Class

21. Mai 2012 Keine Kommentare
geograph co uk John Carver 300x278 Exklusive Wohnmobile der High Class

cc by geograph.co.uk / John Carver

Unbestreitbar sind uns die Amerikaner nicht nur eine NasenlĂ€nge voraus! Zumindest auf dem Markt fĂŒr Luxuswohnmobile.
Die grĂ¶ĂŸten AusfĂŒhrungen der mobilen Villen sind bis zu 16 Meter lang und bringen 17 Tonnen auf die Waage. Im Stand lassen sich diese Fahrzeuge durch ausziehbare Elemente zusĂ€tzlich vergrĂ¶ĂŸern. Auf dem europĂ€ischen Markt geht es dagegen etwas weniger Groß zu. Bedingt durch engere StraßenverlĂ€ufe und schmale InnenstĂ€dte sind die Wohnmobile hierzulande den VerhĂ€ltnissen angepasst. Doch sind die Luxus Wohnmobile in Europa durchaus sehenswert und die GrĂ¶ĂŸten unter Ihnen dĂŒrfen von Ihrem stolzen Besitzer nicht ohne einen Lkw-FĂŒhrerschein gefahren werden.

Gebrauchte Wohnmobile bieten eine interessante Alternative zum Neukauf, vor allem fĂŒr Camping-AnfĂ€nger. Ein gebrauchtes Wohnmobil wurde in der Regel vom Vorbesitzer gehegt und gepflegt. Wenn dann nicht allzu viele Kilometer auf dem Tacho stehen, kann man davon ausgehen, dass das Wohnmobil noch lange Jahre treue Dienste leistet. Wichtig bei einem Kauf ist natĂŒrlich, dass alle Wartungsintervalle eingehalten wurden. Aufgrund der hohen Laufleistung sind bestimmte Teile des Motors einem entsprechenden Verschleiß ausgesetzt. Das gilt auch fĂŒr Luxus Wohnmobile. So sollte nach 80 TKM der Zahnriemen gewechselt, die MotorkĂŒhlung ĂŒberprĂŒft und das Getriebeöl ausgetauscht werden. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Klimaanlage. Sind alle Filter ausgetauscht und befindet sich ausreichend KĂŒhlmittel im Kreislauf? Zudem sollte die Klimaanlage regelmĂ€ĂŸig angeschaltet werden, um die Bildung von Keimen in den LĂŒftungsschĂ€chten zu verhindern.
Der große Vorteil eines gebrauchten Wohnmobils ist, das die gefahrenen Kilometer meist auf der Autobahn zurĂŒckgelegt wurden, damit der Verschleiß also am geringsten ist. Bei der bei Wohnmobilen ĂŒblichen Motorisierung mit einem Diesel ist selbst ein Tachostand von ĂŒber 100 TKM kein Problem. Wer nun aber Inhaber einer Kreditkarte mit nach oben offenem Limit ist, sollte sich einfach mal den eleMMent palazzo ansehen. FĂŒr „nur“ 2,17 Millionen Euro erhĂ€lt man ein 20 Tonnen schweres und 12 Meter langes GefĂ€hrt, das direkt einem Science Fiction Film entsprungen sein könnte. Inklusive Fußbodenheizung und ausfahrbarer Dachterrasse.

VW stellt erstes Serienfahrzeug mit Knauser-Technik vor

9. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Vw Polo 300x225 VW stellt erstes Serienfahrzeug mit Knauser Technik vor

Vw Polo

Auf dem Autosalon in Genf schafft es der deutsche Autobauer VW in diesen Tagen mit einem besonderen Highlight zu ĂŒberraschen. Zum ersten Mal hat der Hersteller ein Serienfahrzeug vorgestellt, das mit Knauser-Technik daherkommt. Bei ihm handelt es sich um den Polo BlueGT. Er ist mit einem brandneuen Motor versehen und soll bereits in KĂŒrze auf dem Markt zu finden sein.

Bei dem Polo BlueGT handelt es sich um das erste marktreife Serienfahrzeug aus Wolfsburg, das von Seiten des Herstellers mit einer Zylinderabschaltung versehen wurde. HierfĂŒr kommt in dem Kleinwagen ein 1.4-TSI-Benzinmotor der brandneuen Baureihe EA211 zum Einsatz. Bei dem Motor werden bei konstantem und langsamem Tempo zwei von vier Zylindern bewusst abgeschaltet. In Verbindung mit dem aktiven Zylindermanagement verspricht Volkswagen seinen Kunden eine Kraftstoffersparnis von bis zu einem Liter, die auf einer Strecke von 100 Kilometern erreicht werden soll. Der durchschnittliche Verbrauch wird von den Wolfsburgern mit insgesamt 4,7 Litern angegeben. Trotz der Sparsamkeit bietet der Polo BlueGT eine beachtliche Leistung von 140 PS.

KategorienPolo Tags: , ,

Reparaturen am Auto – aufschieben oder gleich erledigen?

6. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Daniel Photos 300x251 Reparaturen am Auto   aufschieben oder gleich erledigen?

cc by flickr/ Daniel Photos

Jeder, wirklich jeder, der ein Auto sein eigen nennnt, kennt das Problem: Die Reifen sind abgefahren, der Auspuff ist defekt, Steinschlag im Glas oder soger ein Unfallschaden – der Wagen muß zur Reparatur in die Werkstatt.
Und meistens passt es gerade gar nicht: das Geld ist in diesem Monat knapp, die Zeit fehlt oder das Auto wird dringend benötigt, um zur Arbeit oder in den Urlaub zu gelangen. Doch ist es ratsam, nötige Reparaturen am Auto auf die lange Bank zu schieben?

In der Regel sollte man mit Reparaturen keinesfalls warten. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ summieren sich SchĂ€den am Auto, als Beispiel dient hier der eingangs erwĂ€hnte Steinschlag an der Scheibe: LĂ€ĂŸt man ihn direkt beheben, reicht es, das Loch auszubessern. tut man es nicht, kann es sein, dass die Scheibe durch grĂ¶ĂŸere Temperaturschwankungen reisst und komplett ausgewechselt werden muß.
Selbst kleinere SchĂ€den können grĂ¶ĂŸere Kosten nach sich ziehen, wenn sie nicht behoben werden. So kann sich an Stellen, an denen der Lack ab ist, leicht Rost in das Blech fressen, was dann wiederum mit erheblich mehr Aufwand ausgebessert werden muss.
Noch dringender ist die Reparatur grĂ¶ĂŸerer SchĂ€den, die sogar die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges beeintrĂ€chtigen können, wie Probleme mit der Lenkung oder abgefahrene BremsbelĂ€ge, ganz zu schweigen von defekten Bremsen. Das FĂŒhren eines Fahrzeuges, das nicht verkehrssicher ist, wird streng geahndet, nicht nur im Falle eines Unfalles, sondern auch bei Verkehrskontrollen. Insbesondere die GefĂ€hrdung anderer Verkehrsteilnehmer sollte bedacht werden.

Ein gepflegter und gut in Schuß gehaltener Wagen besitzt auch einen höheren Wiederverkaufswert als eines mit MĂ€ngeln. Selbst im Falle eines Unfalles, der fremdverschuldet ist, macht sich das bezahlt und fließt in den ermittelten Restwert mit ein.
Es lohnt sich also, Reparaturen möglichst zeitnah ausfĂŒhren zu lassen. Lange Wartezeiten entstehen hierbei auch nicht mehr, so sind beispielsweise Ersatzteile fĂŒr den VW schnell bestellt und eingebaut.