Home > Volkswagen > Richtungsweisendes Elektroauto – Audi A3 Sportback e-tron

Richtungsweisendes Elektroauto – Audi A3 Sportback e-tron

wikimedia Robert Basic 300x210 Richtungsweisendes Elektroauto   Audi A3 Sportback e tron

cc by wikimedia / Robert Basic

Der Audi A3 Sportback e-tron ist ein emissionsfreies Fahrzeug, das keine relevanten Schadstoffe emittiert. Das Besondere am Audi A3 Sportback e-tron ist, dass der Wagen die Räder über Elektromotoren antreibt. Der Wagen bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h, die er in 7,6 Sekunden erreicht. Die CO2-Emission des Wagens beträgt 35 gr/ pro km. Dies ist ein Verbrauch von 1,5 l/ 100 Kilometer. Wenn der Fahrer bei einer hohen Geschwindigkeit vom Gas geht, wechselt das Hybrid-Management in den Segel-Modus. In diesem Modus sind beide Antriebe komplett deaktiviert und bauen keinen Bremsmoment mehr auf. Nimmt der Fahrer bei mittlerem und niedrigem Tempo den Fuß vom Gas, erlangt das System über die Schubrekuperation Energie. Bei der Betätigung des Bremspedals wird die Bremsrekuperation aktiv. Der E-Motor und Verbrennungsaggregat ermöglichen eine Gesamtreichweite von bis zu 940 km, weitaus besser als bei sämtlichen anderen Audi Modellen, die als Gebrauchtwagen zum Beispiel auf dieser Seite erhältlich sind.

Aufladen statt Tanken

Benutzer laden den Audi A3 Sportback e-tron bequem über eine Industriesteckdose auf. Sie erhalten den A3 Sportback e-tron serienmäßig mit einem universell einsetzbarem Ladekabel, das der Anwender sowohl an Haushalts-, als auch an Industriesteckdosen betreiben kann. Der Ladeanschluss befindet sich im hinteren Bereich des Wagens im Singleframe. Der Ladevorgang an einer klassischen Steckdose beträgt um die 45 Minuten. Ein LED-Leuchtfeld neben dem Ladeanschluss zeigt den aktuellen Ladestatus an.
Der Audi A3 Sportback e-tron wiegt leer weniger als 1540 kg. Der Fünftürer bietet Platz für fünf Passagiere und viel Gepäck. Das Modell verfügt über einen der modernsten Motoren von Audi, der 1.4 TFSI mit 110 kW (150 PS. Darüber hinaus verfügt der Wagen für die Beschleunigung über einen hohen Drehmoment. Innerhalb von 4,9 Sekunden beschleunigt das E-Auto von 0-60 km/h. Im rein elektrischen Modus erreicht das Auto bis zu 130 km/h Geschwindigkeit. Bei einer konstanten Fahrt mit 100 km/ pro Stunde ist der Elektromotor nur solange aktiv, solange die Batterieenergie ausreicht. Im Vollgasmodus schaltet der Fahrer den TFSI über eine Trennungskupplung dazu. In diesem Modus sind beide Antriebe komplett deaktiviert und erzeugt keine Bremsmomente mehr. Bei der Gaswegnahme bei mittlerem und niedrigem Tempo gewinnt das System über die Schubrekuperation Energie. Beim Tritt auf das Bremspedal wird die Bremsrekuperation aktiv. Das Zusammenwirken von dem E-Motor und dem Verbrennungsaggregat ermöglicht eine Gesamtreichweite von bis zu 940 km.

A3 Sportback e-tron unverbindlich 30 Tage testen 

Kunden der Moll Gruppe in Kaarst haben die Möglichkeit den Sportback e-tron unverbindlich 30 Tage auf seine Alltagstauglichkeit zu testen. Sie zahlen 499 €. Das Angebot umfasst 1000 Freikilometer und eine Haftpflicht, Teil- und Vollkaskoversicherung). Bei einem späteren Kauf rechnet die Moll-Gruppe dem Kunden die 499 € an. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks