Archiv

Artikel Tagged ‘high-tech’

Nützliches Zubehör, das man haben sollte

11. Juli 2011 Keine Kommentare

Manche High-Tech Gadgets muss man einfach im Auto haben. Sie machen, im Fall der Panne, das Leben leichter und sind auch im Urlaub nĂĽtzliche Helfer. Gadgets fĂĽr das Auto gibt es in allen Preisklassen, sehr gĂĽnstig bereits im Versandhandel zu kaufen. Sie sorgen fĂĽr den Komfort der besonderen Art. Technologie macht auch preiswerte Gadgets durchaus praktisch.

Der unsichtbare Scheibenwischer, Nanu-Technik zu kleinen Preis.

Kaum ein Autofahrer kennt das Problem nicht, zu wenig Regenwasser auf der Windschutzscheibe. Der Scheibenwischer, schon in der langsamsten Stufe, schreit, als ginge es um sein Leben. Abhilfe schafft der „Unsichtbare Scheibenwischer“. Bei dem Produkt, das unter den verschiedensten Handelsnamen angeboten wird, handelt es sich um eine Glasversiegelung. Mit modernster Nanu-Technik wird die Oberfläche der Windschutzscheibe so glatt, dass Wasser nicht halten kann. Bis ca. 60 km/h kann sogar bei normalem Regen, ohne Scheibenwischer, mit klarer Sicht gefahren werden. Der Sprühregen, der den Wischer quietschen lässt, ist mit dieser Versiegelung, kein Problem mehr. Eine Versiegelung hält mehrere Monate.

Die Blackbox fĂĽr das Auto.

Bei der Blackbox für das Auto handelt es sich um ein Kamerasystem. Es zeichnet automatisch alle Bewegungen im Innenraum und die Fahrsituation kontinuierlich auf. Die Aufnahme beginnt mit dem Start des Motors automatisch. In Notsituationen, beispielsweise einer Vollbremsung oder eines Aufpralls speichert das System automatisch die letzten 20 Sekunden vor und nach dem Ereignis ab. So kann der Unfall später zweifelsfrei nachvollzogen werden.

Das Notfallset fĂĽr den Kofferraum.

Dieses Gadget kann fast alles. Bei Bedarf ist es eine Taschenlampe, eine Starthilfe bei schwacher Batterie oder auch Kompressor zum Nachfüllen der Reifen. Nur wenige Kilo schwer und etwa so groß wie eine Autobatterie, kann es im Urlaub oder auch auf der Geschäftsreise sogar 220 V Netzspannung liefern. Damit nicht genug. Natürlich kann auch das Handy oder Notebook mit diesem Gadget geladen werden. Kaffee kochen kann das Gerät, auf dem einsamen Rastplatz, zwar nicht, doch zum Betrieb einer einfachen Kaffeemaschine reicht die Kapazität aus. Der Akku, der das Ganze möglich macht, lässt sich innerhalb kurzer Zeit an jeder Steckdose nachladen.

KategorienVW Tags: , , ,