Home > Golf, Jetta > VW Jetta jetzt auch bei den deutschen Händlern

VW Jetta jetzt auch bei den deutschen Händlern

In Deutschland gehört der VW Jetta nicht gerade zu den Favoriten der Autofahrer. Er gilt als spießig und erreicht so nur selten überzeugende Zulassungszahlen. Hingegen ist der Jetta in den USA das erfolgsreichste Modell der Wolfsburger. Nicht zuletzt deswegen hat der neue VW Jetta seine Weltpremiere auch in den USA gefeiert. Nun rollt er aber auch zu den deutschen Händlern. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt etwa vier Monate später als in den USA. Auch der neue VW Jetta weist als Variante für den deutschen Automarkt deutliche Unterschiede zu den Modellen in den USA auf.

So ist hierzulande die Technik des Jetta um einiges anspruchsvoller. Daneben setzt der Autobauer bei den deutschen Modellen auf Motoren, die weitaus sparsamer sind. Doch diese technischen Unterschiede machen sich auch beim Preis bemerkbar. Immerhin ist der VW Jetta in Deutschland weitaus kostenintensiver als in den USA. So liegt der Einstiegspreis fĂĽr die neue Baureihe, die in Mexiko hergestellt wird, immerhin bei 20.900 Euro. Hingegen fallen in den USA lediglich 13.000 Euro als Startpreis an.

KategorienGolf, Jetta Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks