Home > LX1 > VW nähert sich versprochenem Ein-Liter-Auto

VW nähert sich versprochenem Ein-Liter-Auto

Bereits vor acht Jahren hat Ferdinand Piech der Welt ein Ein-Liter-Auto versprochen. Nun kommt der deutsche Autobauer VW diesem Versprechen überraschend nahe. Dank neuester Weiterentwicklungen ist das Ein-Liter-Auto für VW derzeit zum Greifen nah. Das legendäre Forschungsfahrzeug XL1 soll erstmals auf der Motorshow in Doha, in Katar, gezeigt werden. Damit hat sich VW für die Weltpremiere in dem ölreichen Wüstenstaat entschieden.

Der XL1 kann sich zweifelsohne sehen lassen. Immerhin ist es VW  nicht nur gelungen den Verbrauch deutlich zu reduzieren, sondern ebenso die Alltagstauglichkeit zu erhöhen. So sitzen die Insassen in dem Zweisitzer nebeneinander. Der Einstieg in den Wagen erfolgt über showstarke Flügeltüren. Auch in Sachen Verbrauch muss sich der XL1 nicht verstecken. Er liegt nach Angaben von VW bei 9 Litern. Im Vergleich zu den zahlreichen anderen Modellen ist das Forschungsfahrzeug der Wolfsburger zudem wesentlich strömungsgünstiger. So erreicht der XL1 im Windkanal einen beeindruckenden Wert von 0,186. Hingegen kommt der VW Golf bei dieser Größe nur auf einen CW-Wert von 0,312.

KategorienLX1 Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks