Home > VW > VW verkauft mehr als sieben Millionen Autos

VW verkauft mehr als sieben Millionen Autos

Der Automobilkonzern VW kann zufrieden auf das vergangene Jahr blicken. Erstmals ist es dem Unternehmen 2010 gelungen mehr als sieben Millionen Autos zu verkaufen. Den deutlichen Absatzsprung schaffte das Unternehmen mit allen neun Marken. Im Vergleich zum Vorjahr konnte VW den Absatz um überzeugende 13,7 Prozent steigern. Eine ebenso positive Entwicklung meisterte VW beim Gewinn. Nach Angaben des Konzerns konnte 2010 der höchste Gewinn in der Unternehmensgeschichte verzeichnet werden. Na wenn das kein Grund ist, die Champagnerflaschen aus dem Keller zu holen und zu feiern.

Ein Teil des Rekordgewinns möchte der Automobilkonzern nutzen, um in neue Arbeitsplätze zu investieren. Allein in Deutschland sollen 5000 bis 6000 neue Jobs entstehen. Weltweit sollen in den kommenden sechs bis acht Jahren rund 50.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Mit den Entwicklungen des letzten Jahres hat VW unterstrichen, dass man sich auf einem guten Weg befindet. Bis 2018 möchte der Konzern seinen weltweiten Absatz auf mehr als 10 Millionen Autos steigern. Damit würde sich VW nicht nur zu dem größten, sondern auch zu dem profitabelsten Autobauer der Welt entwickeln.

KategorienVW Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks