Home > VW > VW verleiht erstmals Umwelt-Award

VW verleiht erstmals Umwelt-Award

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal durch Volkswagen Leasing und den Naturschutzbund Deutschland der Umwelt-Award verliehen. Der Award „Die Grüne Flotte“ wurde in insgesamt drei Kategorien vergeben. Sieger waren diejenigen, die sich mit einem ökologisch verantwortungsvollen Fuhrparkmanagement durchsetzen konnten. An dem Umwelt-Award beteiligten insgesamt 53 Teilnehmer. Ihnen ist es gelungen während der gesamten Zeit eine CO2 Ersparnis von stolzen 1720 Tonnen zu erreichen.

VW Leasing hat den Zertifikatspreis auf 50.000 Euro hochgerechnet. Ursprünglich sollten pro Tonne CO2 18 Euro gezahlt werden. Die Summe soll der Renaturierung des Moores Theikenmeer zu Gute kommen. Hinsichtlich des Umwelt-Awards meldete sich auch die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesumweltamtes zu Wort. Sie erklärte, dass der Preis zeigt, dass sich wirtschaftliche Interessen und Umweltschutz nicht grundsätzlich ausschließen. Die größte prozentuale Kraftstoffersparnis erreichte der Telekommunikationsanbieter Vodafone D2. Dem Anbieter gelang es in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres seinen Durchschnittsverbrauch um insgesamt 6,2 Prozent zu minimieren. Die Auszeichnung für den geringsten Durchschnittsverbrauch ging an die Drogeriekette Schlecker.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks