Home > Phaeton > VW will mit CC Junior-Phaeton etablieren

VW will mit CC Junior-Phaeton etablieren

volkswagen vw phaeton 300x207 VW will mit CC Junior Phaeton etablieren

Volkswagen VW Phaeton

Mit dem neuen CC möchte der deutsche Autobauer VW auf dem Fahrzeugmarkt einen Junior-Phaeton etablieren. Künftig verzichtet der neue VW CC auf den Zusatz Passat im Namen. Doch ob der Verzicht dieses Namenszusatzes für den Einzug in die Oberklasse reicht, ist bislang noch fraglich. Der VW CC ist ein durchaus schickes Mittelklasse-Coupé, dem es weder innen noch außen an einer gelungenen Dosis Charme mangelt.

Doch auch wenn VW den CC ein wenig vom Passat distanzieren möchte, sieht man ihm die Ähnlichkeit an. So ist der CC durchaus mehr Passat als Phaeton. Optisch fallen vor allem das abfallende Dach und der edle Chrom auf. Zudem hat sich VW für elegante Linien und weiche Rundungen entschieden. Noch deutlicher wird die Verbundenheit mit dem Passat beim Blick auf das Interieur. Als kleine Schmankerl hat sich der Hersteller für eine analoge Zeituhr und glänzende Einstiegsleisten entschieden. Doch diese beiden Komponenten dürften kaum reichen, um den CC schließlich auch zum Junior-Phaeton zu machen.

KategorienPhaeton Tags: , , , ,
  1. Peter Hellmann
    23. Februar 2012, 17:28 | #1

    In diversen “Exclusive”-Modellen werden ja immer noch minderwertige Einstiegsleisten verbaut.
    Ist das beim Passat CC abgestellt?

  1. Bisher keine Trackbacks